Mittwoch, 20. November 2013

Statusbericht

Ich wurde in letzter Zeit mehrfach gefragt, wie denn so der aktuelle Stand der Dinge ist.


Kurz und knapp: alles im grünen Bereich!


Mein Gewicht bleibt seit vielen Monaten brav unter 70 kg, meist schwankt es so um die 69 herum. Damit bin ich sehr zufrieden und so soll es auch bleiben.
Mein großes Ziel, Konfektionsgröße 38, habe ich erreicht - zumindest bei Oberteilen. Je nach Schnitt brauche ich bei Hosen meistens doch 40er, aber damit kann ich auch gut leben - alles kein Vergleich zu früher.

Ich kaufe massenhaft Klamotten, glücklicherweise habe ich eine sehr günstige Second-Hand-Quelle. So kann ich meine "Gier" nach neuen Sachen quasi ganz ohne schlechtes Gewissen befriedigen und weiß auch immer, wo ich Dinge loswerden kann, die mir doch nicht gefallen.

Meine Ernährung ist nach wie vor low carb, auch wenn ich nicht mehr so extrem wenige KH wie während der Abnahme zu mir nehme.
Ich zähle nicht mehr mit, wie hoch meine KH-Zufuhr ist und an Gemüse z.B. esse in inzwischen alles, egal wieviele KH drin sind (Rote Paprika oder Möhren haben ja z.B. einen recht hohen KH-Gehalt). Bei Obst bin ich noch vorsichtig, aber da ich nicht der große Obstesser bin, ist das eigentlich kein Problem.

Alle herkömmlichen Sättigungsbeilagen (Reis, Kartoffeln etc.) lasse ich nach wie vor weg, ebenso die offensichtlichen KH (Getreideprodukte, Zucker, etc).
Bis auf bei Bier mache ich da auch keine Ausnahmen.
Ab und an (beim Fußball z.B.) trinke ich "normales", also nicht-kohlenhydratreduziertes Bier.  

Außerdem bin ich ein großer Freund der sog. Eiweißbrote und bin sehr froh darüber, dass diese Brote inzwischen so einfach zu bekommen sind. Auch während meiner Abnahme habe ich ja schon häufig Eiweißbrot gegessen.



Ich fühle mich auch nach insg. 2 Jahren mit dieser Ernährungsweise nicht eingeschränkt, mir geht es spitze, meine Blutwerte sind so gut wie nie. Ich bereue nicht, mich auf das Experiment Atkins/LowCarb/LCHF/vegetarischer LC-Freestyle - wie auch immer man es nennen mag - eingelassen zu haben und würde es jederzeit wieder tun.


In diesem Sinne: Prost!


Kommentare:

  1. Liebe Zora kannst du deine Freestyle LCHF Atkins low carb Art Abzunehmen in ein paar Zahlen fassen? Wie hoch hast du deine Kohlenhydrat Menge gesetzt? Auf welche Fett Menge bist du täglich gekommen.
    Falls ich das überlesen habe entschuldige Bitte.
    Du merkst als Neuling hängt man etwas in den Seilen. Und sucht Richtwerte.
    Danke und lieber Gruss Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Zora, hat sich erledigt ich hab mich mal von Anfang an durch deinen Blog gelesen, da steht es ja genau wie du es machst.
    Sorry, wer lesen kann ist deutlich im Vorteil ;-)

    AntwortenLöschen