Samstag, 12. Oktober 2013

Rezept: Muffins

Am Wochenende ist bei mir öfter mal Backzeit, bei Euch ja vielleicht auch?

Heute gibt es ein ganz einfaches Muffingrundrezept, welches man nach Belieben mit anderen Zutaten ergänzen kann:

  • 150 g Erdnussbutter*
  • 2 Eier
  • 4 TL Xucker (evt. mehr, ich mag es nicht soooo süß)
  • 1 TL Backpulver
  • evt. eine Prise Salz
*die ist übrigens auch ganz fix selbst gemacht. Dazu braucht es nur Erdnüsse und eine Küchenmaschine. Sonst nix.


Alles vermixen, in Muffinförmchen geben und bei 150° 15 - 20 Minuten in den Ofen geben.
Je nach Größe der Muffinförmchen ergibt das Rezept 4 - 6 Stück.

Für diese Apfel-Zimt-Muffins habe ich einfach ein Äpfelchen aus dem Garten geschält, entkernt und in Stücke geschnitten und zusammen mit einem TL Zimt zum Teig dazugegeben.
























PS: Wir haben eine kleine Katze versteckt - findest Du sie? ;o)

1 Kommentar:

  1. Super Rezept, hab es gerade eben ausprobiert und die sind schön saftig. Heute hab ich sie mal mit low carb Schokodrops gemacht und ich bin ganz begeistert. Die Erdnussbutter hab ich übrigens auch mal probiert selber zu machen und du hast recht, ist total einfach :-))
    Dieses Grundrezept eignet sich sicher auch mal für herzhafte Muffins.

    AntwortenLöschen