Samstag, 5. Mai 2012

Rezept: Gefüllte Paprika

Folgendes Rezept habe ich neulich von einer Freundin bekommen:
  • 2 Paprika
  • 1 EL Tomatenmark
  • 200 g Hüttenkäse
  • 100 g Kräuterfrischkäse (z.B. Bresso oder Mirée)
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • Salz, Pfeffer
  • 150 ml Gemüsebrühe
Die Paprika halbieren und entkernen, Knoblauch und Zwiebel würfeln.
Gemüsebrühe in eine Auflaufform füllen.
Hüttenkäse mit Kräuterfrischkäse und Tomatenmark mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Knoblauch zugeben und die Masse in die Paprika füllen.
Die Paprika dann in die Auflaufform legen und mit Zwiebelwürfeln bestreuen.
Bei 210° ca. 30 Minuten im Ofen backen.


Das Rezept ergibt 2 Portionen, pro Portion hat es ca. 12 g KH (wenn man rote Paprika benutzt).

Kommentare:

  1. *njömnjöm*

    Mit "grün" könnte man noch gut was einsparen.

    Das probier ich aus.
    Danke!

    AntwortenLöschen
  2. Yammmm...ich habe auch mal Pizzabrötchenfüllung in grüne Paprika toll *g* werde deine Variante auch mal ausprobieren!! :)

    Liebe Grüße,
    Jasmin

    www.soulfood-lowcarberia.de

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,

    Du erwähnst irgendwo Das du auch ein gutes Brot zum Frühstück parat hättest, finde das Rezept aber nicht:)
    Tu mich so schwer mit dem Frühstück, vor allem da ich auf Arbeit erst frühstücke und oft nicht weiß was ich da so Essen kann?
    Lg
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Julia,

      "Brot" ist natürlich so eine Sache. Je nachdem, wie viele KH Du pro Tag zu Dir nehmen willst, hast Du verschiedene Möglichkeiten. Zum einen kannst Du bei vielen Bäckern und auch bei Aldi (Süd jedenfalls) sog. Eiweißbrote kaufen. Zum anderen (wenn Du um / bei null KH liegen willst), kannst Du beispielsweise dieses Leinsamenknäcke"brot" machen: http://suddas.blogspot.de/2012/01/lchf-rezept-heinrichknacke.html
      Ich habe es mit der Microwelle gemacht, das ging ganz gut. Einstellungen usw. müsstest Du ausprobieren.

      :o)

      Löschen
  4. Danke für die Info, dann probiere ich das Rezept mal und auch die auf der Soulfood Seite. Vom Eiweißbrot halte ich nicht so viel, weil da glaub ich Malzzucker drin ist und das kann ich wegen meiner Hypoglykämie nicht essen... tolle Seite hast du! Die Diät Rittersport gibt es ja leider nicht mehr, aber nach der Marmelade halte ich mal Ausschau:)
    Julia

    AntwortenLöschen