Dienstag, 3. April 2012

Rezept: Panna Cotta

Da ich zahnbedingt momentan am liebsten Dinge esse, die ich lutschen kann, habe ich heute diese wunderbare vegetarische und kohlenhydratarme Panna Cotta gemacht.

Für 4 Portionen:
  • 400 ml Sahne
  • 2 EL Xucker
  • 1 Vanilleschote
  • 1/2 Tütchen Agartine (=5g)

Die Sahne mit Xucker, Vanillemark und leerer Schote aufkochen und 10 Minuten köcheln lassen. Die Vanilleschote herausnehmen und das Agar-Agar-Pulver einrühren, nochmal 2 Minuten köcheln, dann vom Herd nehmen.
Die Masse in kleine (Silikon-)Förmchen gießen und ca. drei Stunden im Kühlschrank fest werden lassen.

Die komplette Menge hat ca.17 g KH, eine Portion hat ca. 4,5 g (aufgerundet).

Dazu passt sehr gut eine Sauce aus pürierten Früchten, ich habe Erdbeeren genommen.

Kommentare:

  1. Die ist dir aber richtig schön gelungen. Und Panna Cotta ist soooo lecker.

    Verhält sich das Agarzeugs eigentlich tatsächlich wie Gelatine? Schmeckt das anders (falls du das weißt)?

    Ganz liebe Grüße
    Sudda

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe noch nie mit Gelatine gekocht, daher kann ich weder zum Verhalten noch zum Geschmack wirklich was sagen. Wenn man die Agartine in die kochende Flüssigkeit gibt, merkt man schon nach kurzer Zeit, wie sie andickt. Richtig fest wird sie nach 2-3 Stunden. Schmecken kann man die Agartine m.E. nicht.

    Nicht sehr hilfreich oder?

    AntwortenLöschen
  3. ich hab das heute gekocht :anbet:

    das ist ja unfassbar lecker und ich hab auch argatine benutzt.
    stürzen kann man die panna cotta wohl wirklich nur, wenn man silikon formen benutzt, oder?

    übrigens ist das rezept nicht unter deinen rezepten zu finden - zum glück hab ich es trotzdem gefunden ;o)

    lg thea

    AntwortenLöschen